Im Rahmen von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln

Frederik Köster: Die Verwandlung & Underkarl

TERMINE:
Di 8. Mai 2018
BEGINN:
19.30 Uhr
KARTEN:
27,50 € | ermäßigt** 22,00 € jeweils inkl. Gebühren*.
**Kartenpreis an unserer Theaterkasse im Foyer.
Ggf. abweichende Preise an externen Vorverkaufsstellen durch zusätzliche Gebühren.
**ermäßigte Karten erhalten SchülerInnen, Studierende und KölnPass-InhaberInnen

Zwei ausgesprochene Kronjuwelen unter den erfreulich vielen hochkarätig besetzten Bandprojekten der Kölner Jazz-Szene teilen sich an diesem Abend die Volksbühne am Rudolfplatz.

Frederik Kösters Quartett »Die Verwandlung« und »Underkarl« mit Sebastian Gramms am Bass und sei-nen Mitstreitern Rudi Mahall, Lömsch Lehmann, Frank Wingold und Dirk-Peter Kölsch, allesamt vielfach prämierte Instrumentalisten, die ihren besonderen Sound gefunden und über Jahre verfeinert haben. Da sind Superlativen kein hohler Werbetext, vielmehr das einzig sachgemäße Vokabular, ein außeror-dentliches Konzertevent anzukündigen.

Jazz mag ein schmaler Posten sein in den Bilanzen der Musikindustrie, auf der Bühne und dazu in die-ser Besetzung ist er einfach unwiderstehlich.

Veranstalter:  ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln