Eine kölsche Musical-Komödie von Rolf Sperling und Björn Heuser

Ja, ich muss!

TERMINE:
Mi 9. – So 13. Mai 2018
BEGINN:
jeweils 19.30 Uhr | Do 10.05. + So 13.05. um 18 Uhr
KARTEN:
19,90 € inkl. VRS-Ticket & VVK-Gebühren*
*Kartenpreis an unserer Theaterkasse im Foyer.
Ggf. abweichende Preise an externen Vorverkaufsstellen durch zusätzliche Gebühren.

Nach dem großen Erfolg ihres Erstlingswerkes „En jode Ta(a)t!" im Juni 2017 folgt jetzt das neue Kömödical “Ja, ich muss!“.

Und darum geht’s:
Heute ist der große Tag von Sandra und Sven. Die beiden wollen heiraten. Für die Zeremonie sowie die anschließende Feier haben sich die beiden in ein Hotel eingemietet.
Gleichzeitig findet in diesem Hotel ein Seminar statt.
Kurz vor der Zeremonie will der Bräutigam Sven einfach nur noch mal auf die Toilette, wo er auf die Toilettenfrau Theresa und die „Gelegenheitsdame“ Jacqueline trifft. Und hätte die nicht gerade einen kleinen Rohrbruch auf der Damentoilette entdeckt, es wäre nichts passiert. Aber so, gefördert von den Trauzeugen sowie zwei der Seminarteilnehmer nimmt das Chaos im Vorraum der Gästetoiletten seinen Lauf.

Ensemble

Angelika Mangold als Klofrau Theresa Wiefelspütz
Antonia Decker als Trauzeugin Tina Wagner
Barbara Färber als Ingeborg Meier, Großtante der Braut
Carmen Quetting als Gelegenheitsdame Jacqueline Krösmüller
Ulli Fuchs als Sandra Hasten, die Braut
Jörg Quetting als Sven Vogel, der Bräutigam
Rolf Sperling als Daniel Taubenbichel, Seminarteilnehmer
Stefan Bermüller als Christoph Krause, Seminarteilnehmer
Tim Lechner als Trauzeuge Ole Anders

Die Macher

„Ja, Ich muss“ ist das neue Kömödical der beiden Kölner Rolf Sperling und Björn Heuser.
Rolf Sperling (www.rolf-sperling.de) ist seit fast 20 Jahren als Bühnenautor aktiv, seine mittlerweile mehr als 30 veröffentlichten Theaterstücke werden Deutschlandweit und im deutschsprachigen Ausland mit großem Erfolg aufgeführt.
Björn Heuser (www.heuser-koeln.de) ist der weit über die Grenzen Kölns hinaus bekannte Musiker und Sänger, der nicht nur mit Leichtigkeit eine Lanxess-Arena füllt, sondern der auch mit den von ihm geschriebenen und komponierten Songs, die von zahlreichen, namhaften Kölner Bands gespielt werden, aus der Kölner Musikszene nicht mehr wegzudenken ist.
Nach dem großen Erfolg ihres Erstlingswerkes „En jode Ta(a)t!", das vor ausverkauftem Haus in der Volksbühne am Rudolfplatz aufgeführt wurde, war sofort klar, hier muss ein neues Kömödical für 2018 her.
„Ja, ich muss!“, die zweite kölsche Musicalkomödie der beiden, beinhaltet neben einer zum schreien komischen Geschichte mit aber auch nachdenklichen Momenten, Musik von der Ballade über die Polka bis zum Rock Song und verbindet beides zu einem einmaligen kölschen Musicalerlebnis.

Theater12

Theater12 (www.theater12.de) ist der Zusammenschluss von Schauspielern aus den in Köln bekannten Theatergruppen „Spielkreis Fritz Monreal“, „Altermarktspielkreis“ , „Kritische Rampe“ und „Comedia Köln“, die sich alle auch mit Theaterstücken und Revuen „op Kölsch“ einen Namen gemacht haben. Rolf Sperling hat aus diesen Gruppen ein Ensemble zusammengestellt, das nun unter seiner Regie mit ihrem zweiten Kömödical „Ja, ich muss!“ wieder die Volksbühne rocken werden.

Veranstalter: Theater 12

Merken

Merken

Merken

Merken